[Uwe] [Michaela] [Jonas] [Bella] [Hexe] [Tiger]

Willkommen bei Familie Steidl

Wir im Überblick

Urlaubsbilder

Rezeptdatenbank

Impressum

Kontaktformular

Gästebuch

Unsere Bella ist ein "Polski Owczarek Podhalanski", kurz auch "Podhalaner" oder "Tatrahund" genannt.
 
Sie wurde im Juni 1997 vermutlich irgendwo in Polen geboren. Ganz genau wissen wir das leider nicht, da wir damals naiv genug waren, um auf einen gewissenlosen Tierhändler hereinzufallen. Dabei wollten wir doch eigentlich alles richtig machen ...
 
 
 
Die Story in Kurzfassung:
Nach abgeschlossenem Hausbau stand für uns fest: Ein Haus auf dem Land, da gehört auch ein großer Hund dazu. Also fingen wir an, in der Zeitung unter den Kleinanzeigen zu schauen. Ein großer Hund sollte es sein. Eine Anzeige für "Berghirtenhunde" weckte unser Interesse. Wir riefen die angegebene Nummer an und vereinbarten einen Termin, um uns die Elterntiere und den "Züchter" anzuschauen. Dreimal wurde der Termin vom Züchter verschoben, beim dritten mal schlug er vor, am nächsten Tag mit Fotos von den Hunden vorbeizukommen, damit wir schonmal einen ersten Eindruck gewinnen könnten.
 
Er kam, aber nicht nur mit Bildern, sondern auch mit einem kleinen, süßen, weißen Fellknäuel ... Für uns war es Liebe auf den ersten Blick, und da Uwe zufällig gerade Urlaub hatte, stimmten wir zu, den Hund gleich zu behalten. Wir bezahlten einen Betrag, der rückblickend selbst für einen Hund mit Papieren ziemlich übertrieben gewesen wäre. War waren wir dumm ...
 
Bald stellte sich heraus, daß Bella vor allem und jedem Angst hatte. Eine Bekannte, die im Tierschutz arbeitete und der wir von unserem ängstlichen Hund erzählten klärte uns darüber auf, daß der Kerl, von dem wir Bella gekauft hatten, ein bekannter Hundehändler ist. Naja, hergegeben hätten wir sie jetzt auf keinen Fall mehr, aber zumindest haben wir uns einer Sammelklage angeschlossen, die immerhin dazu führte, daß der Typ keine Hunde mehr halten dar. Ob's was nutzt?
 
Wir hatten aber Glück: Im Gegensatz zu vielen anderen "eingeschleppten" Hunden war unsere Bella kerngesund, eben nur unglaublich ängstlich. Aber viele, viele Stunden auf dem Hundeplatz, in öffentlichen Grünanlagen und in der Stadt haben dazu beigetragen, daß wir heute einen durchaus familientauglichen Hund in ihr haben.
 
Trotzdem der Rat an alle, die sich gerne einen Hund als neues Familienmitglied ins Haus holen wollen: Kauft niemals einen Hund "aus dem Kofferraum". Schaut Euch den Züchter genau an und macht Euch ein Bild darüber, wie der Hund aufgewachsen ist.
 
 
Wenn ihr mehr über diese tolle Hunderrasse wissen wollt, dann klickt hier: